Wo möchten Sie wohnen?

Grafische Darstellung von 4,93 € pro m² im Schnitt
Mietpreis

von 4,93 € pro m² im Schnitt

70%

der Wohnungen haben Balkone

Die Woge-Werdohl steht für gute Nachbarschaft statt Intoleranz & Fremdenhass

07.05.2024:

Frau Birgit König geht in den Ruhestand

06.05.2024: Nach 45 Jahren bei der Woge-Werdohl verabschiedet sich Frau Birgit König ab dem 01.06.2024 in den wohlverdienten Ruhestand. Als sehr wichtige Aufgabe arbeitet Frau König in die nächsten Wochen noch ihre Nachfolgerin Frau Manuela Ormeloh ein, die neu zum 01.05.2024 in unserem Team aufgenommen wurde. Frau König danken wir für die tolle gemeinsame Zeit und wünschen ihr viel Spaß im neuen Lebensabschnitt. Frau Ormeloh wünschen wir einen guten Start bei der Woge-Werdohl. Wir werden aktiv unseren Beitrag dazu leisten, dass dieser gelingt.

WOWI Arbeitskreis des VdW-RW "Wohnungswirtschaft 4.0" in Werdohl zu Gast

26.04.2024: Am Dienstag, 23.04.24, tagte der Arbeitskreis „Wohnungswirtschaft 4.0“ vom Verband der Wohnungswirtschaft Rheinland-Westfalen bei der Woge-Werdohl. Inhaltlich wurden schwerpunktmäßig die Themenkomplexe Gebäudekonnektivität / Heizungsmonitoring und Mieterportale mit Kopplungsmöglichkeiten an verschiedenen wohnungswirtschaftlichen Anwendersoftwaren behandelt.

Weiterlesen …

Bebauungsplan "Am Brunnenbach", Neuenrade, wird Mitte April 2024 rechtskräftig.

04.04.2024: Auf dem Gelände "Am Brunnenbach in Neuenrade" plant die Woge-Werdohl zurzeit 16 neue Miet-Reihenhäuser zu bauen. Sie sollen genug Platz für Familien mit bis zu zwei Kindern bieten und sowohl frei finanziert als auch öffentlich gefördert sein. Damit würden in den neuen Häusern auch Familien mit Wohnberechtigungsschein ein neues Zuhause finden.

Weiterlesen …

Ab dem 01.07.2024 droht der Wegfall der TV-Versorgung - das muss nicht sein!

26.02.2024: Der Bundestag und der Bundesrat haben entschieden, dass mit der Neufassung des Telekommunikationsgesetzes am 01. Dezember 2021 die Kosten für den Kabel-TV Empfang ab 01.07.2024 nicht mehr über die Betriebskostenabrechnung erfolgen kann.

Weiterlesen …

E-World 2024: Weitere Etappe zur Erreichung der Wärmewende eingeleitet.

23.02.2024: Woge-Chef Ingo Wöste vernetzt bei der E-World am 20.02.2024 die Woge-Werdohl (Gebäudeeigentümer) mit den Firmen Othermo (Heizungsmonitoring, Auslesung Gebäudemess- und Regeltechnik), PPC (Anbieter Smart-Meter-Gateway, CLS-Adapter) und Enervie (Energieversorger SWF, Strommessstellenbetreiber). Damit ist ein weiterer wichtiger Schritt für das Gelingen unseres Zieles der nahezuen Klimaneutralität bis 2035 eingeleitet worden.

Weiterlesen …

Gute Gespräche bei der Messe E-World 2024 in Essen

22.02.2024: Bei der E-World kamen der Direktor des Verbandes der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen, Alexander Rychter und Woge-Chef Ingo Wöste am 20.02.2024 zusammen, um zu besprechen, welche Rolle die Elektrifizierung zum Erreichen der Klimaziele spielt.

Serienausbau der Gebäudekonnektivität ist gestartet.

07.02.2024: Am Montag begannen die Mitarbeiter der Tele-Service GmbH aus Lünen in unseren Neuenrader Beständen mit dem Ausbau der Gebäudekonnektivität. Dafür werden in 122 unserer Liegenschaften, die über eine Zentralheizanlage verfügen, Infrastrukturpunkte errichtet.

Weiterlesen …