Die Woge-Werdohl steht für gute Nachbarschaft statt Intoleranz & Fremdenhass

26.02.2024:

Ab dem 01.07.2024 droht der Wegfall der TV-Versorgung - das muss nicht sein!

26.02.2024: Der Bundestag und der Bundesrat haben entschieden, dass mit der Neufassung des Telekommunikationsgesetzes am 01. Dezember 2021 die Kosten für den Kabel-TV Empfang ab 01.07.2024 nicht mehr über die Betriebskostenabrechnung erfolgen kann.

Weiterlesen …

E-World 2024: Weitere Etappe zur Erreichung der Wärmewende eingeleitet.

23.02.2024: Woge-Chef Ingo Wöste vernetzt bei der E-World am 20.02.2024 die Woge-Werdohl (Gebäudeeigentümer) mit den Firmen Othermo (Heizungsmonitoring, Auslesung Gebäudemess- und Regeltechnik), PPC (Anbieter Smart-Meter-Gateway, CLS-Adapter) und Enervie (Energieversorger SWF, Strommessstellenbetreiber). Damit ist ein weiterer wichtiger Schritt für das Gelingen unseres Zieles der nahezuen Klimaneutralität bis 2035 eingeleitet worden.

Weiterlesen …

Gute Gespräche bei der Messe E-World 2024 in Essen

22.02.2024: Bei der E-World kamen der Direktor des Verbandes der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen, Alexander Rychter und Woge-Chef Ingo Wöste am 20.02.2024 zusammen, um zu besprechen, welche Rolle die Elektrifizierung zum Erreichen der Klimaziele spielt.

Serienausbau der Gebäudekonnektivität ist gestartet.

07.02.2024: Am Montag begannen die Mitarbeiter der Tele-Service GmbH aus Lünen in unseren Neuenrader Beständen mit dem Ausbau der Gebäudekonnektivität. Dafür werden in 118 unserer Liegenschaften, die über eine Zentralheizanlage verfügen, Infrastrukturpunkte errichtet.

Weiterlesen …

500,00 € Weihnachtspende gehen 2023 an den Schwimmverein SV 08 Werdohl

08.12.2023: Der Schwimmverein benötigt für die Wettkämpfe der Kinder und Jugendlichen dringend Equipment. So fehlen beispielweise für den Schutz vor Regen und Sonne Unterstellmöglichkeiten für die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen. Immer weniger Kinder lernen in der heutigen Zeit zu schwimmen. Mit dem Sponsoring für die hochwertigen Zelte bleiben mehr finanzielle Spielräume für den Schwimmverein, um Hilfsmittel für Schwimmlernkurse z.B. Schwimmbretter, Schwimmnudeln und Schwimmsprossen anschaffen zu können.

Weiterlesen …

Woge-Werdohl investiert rund 4.200.000 € im Jahr 2024.

27.11.2023: Der Klimaschutz hat bei der Woge-Werdohl einen herausragenden Stellenwert. Damit es unserer Gesellschaft gelingen wird, die Wohnungsbestände im Jahr 2035 nahezu Klimaneutral zu haben, werden im Jahr 2024 für die energetische Sanierung in Werdohl-Ütterlingsen 2.000.000 €, für die Wärmepumpenoffensive in Werdohl-Ütterlingsen / Pungelscheid 750.000 € und für die Erstellung einer einheitlichen digitalen Gebäudekonnektivität 325.000 € investiert. Sie möchten mehr wissen? Weitere Informationen finden Sie hier! Für die Instandhaltung werden 1.100.000 € veranschlagt.

Die Wärmewende wird elektrifiziert sein! Folge: Woge-Werdohl stellt zum 01.01.2024 Elektromeister Michael Schüttler ein!

07.11.2023: Die Woge-Werdohl möchte mit ihren Beständen bis zum Jahr 2035 nahezu klimaneutral sein. Das erfordert eine große Kraftanstrengung und eine ganz neue Einstellung und Ausrichtung vom gesamten Team. Ein besonderer Augenmerkt liegt auf dem Umstand, dass unsere Maßnahmen zur Erreichung des definierten Ziels sehr häufig auch eine vielfältige elektrotechnische Herangehensweise erfordern.

Weiterlesen …