Quartierverein Königsburg nimmt Fahrt auf!

neue Logo des Quartiervereins Königsburg e.V.

In den Wochen zuvor hatten die Mitglieder des Vereins sich die Mühe gegeben, die Bewohner der Nachbarschaft und großer Teile der Königsburg per Flyer oder persönlich einzuladen. Diese Mühen zeigten Erfolg – besonders aus der unmittelbaren Nachbarschaft waren zahlreiche Bewohner gekommen, die sich – ebenso wie die Bewohner des Neubaus in der Oststraße 35 – für die Arbeit des Quartiervereins interessierten. Bevor die Anwesenden bei selbstgebackenem Kuchen und heißem Kaffee Zeit hatten sich darüber Gedanken zu machen, wie sie sich in die Arbeit des Vereins einbringen oder diese nutzen möchten, begrüßten die anwesenden Vorstandsmitglieder Sylvia Becker, Elmar Schmidt und Silke Kreikebaum die Gruppe. „Wir sind froh und überrascht, dass Sie so zahlreich erschienen sind“, freute sich Vorstandsmitglied Kreikebaum über den regen Zuspruch und bereitete die Anwesenden darauf vor, dass dieser Termin auch dazu gedacht war, die Mitarbeit der Interessenten abzuklopfen, um darauf die Arbeit des Vereins aufzubauen. Das stellte sich auch als sehr fruchtbar heraus: mit der Methode von Moderationskarten formulierten die Königsburger ihre Wünsche – aber auch ihre Angebote, hängten sie an die eigens dafür vorbereitete Plakatwand, um im Anschluss konkrete Projekte zu vereinbaren. Den Beginn der Aktivitäten macht das Format „Pantoffelkino“ am Dienstag, 30. Oktober. Ab 19 Uhr kann im Gemeinschaftsraum der Königsburg der Film „Pilgern auf französisch“ geschaut werden. Wer sich spontan entschließt ebenfalls teilnehmen zu wollen, kommt einfach vorbei.

Zahlreiche Menschen konnte Frau Stange auch mit ihrem Bastelangebot begeistern. Der erste Termin findet am Donnerstag, 8. November ab 16 Uhr (ebenfalls im Gemeinschaftsraum des NHZ auf der Königsburg) statt. Wer sich ebenfalls noch für das Basteln melden möchte, tut dies bei Else Stange unter der Nummer 02392-64156 oder bei Sylvia Becker unter der Nummer 02392-2904.

Weitere Aktivitäten werden im November angeboten und zwar „gemeinsam Kochen“ unter der Leitung von Seyma und Dilek Sancak. Hierbei geht es dann um türkische Spezialitäten. Für dieses Format steht die große Küche des Gemeinschaftsbereichs zur Verfügung und freut sich schon jetzt auf ihren ersten großen Einsatz. Teilnehmer melden sich bitte bei Seyma und Dilek Sancak unter der Nummer 0151-47018849 oder bei Frau Kober, der Leitung des Hauses auf der Königsburg unter der Nummer 02392-8070888. Der Spielenachmittag soll eine regelmäßige Einrichtung werden und beginnt am Mittwoch, 21. November ab 15 Uhr. Wenn es hier Nachfragen gibt, bitte auch bei der Hausleitung nachfragen. Der letzte Termin in diesem Jahr wird am 7. Dezember stattfinden. Der Nachbar Jürgen Leube hat angeboten sein Hobby zu präsentieren. Brandmalerei ist seine große Leidenschaft und die möchte er gerne am Freitag, 07. Dezember ab 16 Uhr Interessierten – ebenfalls im Gemeinschaftsraum des NHZ Königsburg - zeigen.

Ein erfolgreicher und „arbeitsreicher“ Nachmittag, von dem sich alle wünschten, dass er möglichst bald eine Neuauflage findet.

Weitere Informationen zum Leader-Projekt Quartierverein Königsburg haben wir für Sie auf einer separaten Seite zusammengestellt.

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen. Mehr Informationen

Zurück